biography

JANINA WICK, geboren 1976 in Hamburg

lebt in Berlin und Hamburg

Ausbildung

2007
Meisterschüler bei Gosbert Adler
2006/2007
Studium bei Jitka Hanzlová an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg
2000-2006
Studium bei Prof. Gosbert Adler, Elisabeth Neudörfl, Matthias Koch
an der Fachhochschule Hannover, Bildende Kunst

Auszeichnung und Stipendien

2016
Projektförderung, Dezentrale Kulturarbeit Treptow-Köpenick, Berlin
2015
Atelierstipendium Kunstverein Süptitzvilla, Hamburg
2013
Aenne-Biermann-Preis, Auszeichnung
Artist-in-Residence, Fundacja Salony, Zielona Gora, Polen
2012
Fremde Heimat, ReiseBank
2010
Foto-Arbeitsstipendium Tempelhof-Schöneberg, Berlin
2008-2009
KSN Stipendium, Northeim
2008
C/O Berlin Talents Preis
2006
Artist-in-Residence, Pôle Image de Haute-Normandie, Rouen, Frankreich

Ausstellungen

2017
Portraits – Hellerau Photography Award, Festspielhaus Hellerau, Dresden
2016
If not where, Kunstverein Süptitzvilla, Hamburg
Drei Annen – Harz, Berenberg-Gossler-Haus, Hamburg
2015
Dziewczyny/Mädchen, Frappant Galerie, Hamburg
Helmut Berger und der Klassenkampf, Bühlers, Fürth
2014
Dziewczyny/Mädchen, Fundacja Salony, Zielona Gora, Polen
Drei Annen, Schauraum der Tage der Fotografie, Darmstadt
2013
Aenne-Biermann-Preis, Museum für Angewandte Kunst, Gera
2012
Von Lauter Purpur, Janina Wick & Katrin Connan, 18 m Galerie, Berlin
Last Edition, Galerie Oelfrüh, Hamburg
Hôtel Particuier, Galerie Oelfrüh, Hamburg
Spargelspitzen, Bühlers, Fürth
Fremde Heimat, DZ Bank, Frankfurt am Main
2011
Phosphor Forever, Janina Wick & Katrin Connan, Skalitzer 140_temporary, Berlin
Berlin Blicke, Haus am Kleistbark, Berlin
Plat(t)form 2011, Fotomuseum Winterthur, Schweiz
2010
10 Jahre Kunstverein Glückstadt, Palais für aktuelle Kunst, Glückstadt
20 Jahre Salon Salder, Städtisches Museum Schloss Salder, Salzgitter
2009
Dreizehn, Goethe Institut Washington D.C.
KSN-Stipendium 2009, Sparkasse Northeim
FOTO:FOLGEN, HfbK Galerie, Hochschule für bildende Künste, Hamburg
18w – Portraits junger Frauen, 18m – Galerie für Zahlenwerte
Berlin Talents 2008, Deutsche Börse, Frankfurt am Main
Knospen wollen explodieren, Palais für aktuelle Kunst, Glückstadt
2008
Dreizehn, Talents 12, C/O Berlin, Berlin
domestic scape, Galerie Reckermann, Köln
Entre deux, Galerie Photo du Pôle Image de Haute-Normandie, Rouen
2007
Index 07, Kunsthaus Hamburg, Hamburg
Meisterschüler 07, Eisfabrik, Hannover
Birds Opening, Kunsthaus Hamburg, Hamburg
Wir sind wieder wer, Harburger Kunstverein, Hamburg
2006
heimspiel, 83. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler, Kunstverein Hannover